Leitartikel

  • Momente eines Sommers

    eckompa 200Juni, Juli, August – drei wunderbare Sommermonate, in denen sich das Leben gerne draußen im Garten, im Siebengebirge oder am Rhein mit Lagerfeuer abspielt. Einige ...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 49/3 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (49-3 | Juni, Juli, August 2018)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Presbyterämter niedergelegt: Frau Renate Schlieker und Frau Natalie de Wit haben ihre Ämter als Presbyterinnen aus persönlichen Gründen ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Lesung im Park am 26. und 27. Juli um 19:30 Uhr

    Die evangelische Gemeindebücherei in Oberkassel lädt auch dieses Jahr wieder zu einer musikalischen Lesung unter alten Bäumen ein. Am Donnerstag, 26. Juli (Teil 1), und am Freitag, 27.  Juli (Teil 2), jeweils um 19.30 Uhr, liest Susi Kuhfuß "Oliver Twist" von Charles Dickens, begleitet von Stefanie Ingenhaag am Klavier und Anita Friese und Elena Steinmark an den Geigen.

    Veranstaltungsort ist der Park der "Wohngefährten", hinter der alten Villa, Kinkelstraße 7 in Oberkassel. Decken und Kissen zum Lagern auf der Wiese können gerne mitgebracht werden. Bei Regen findet die Veranstaltung im Haus statt. Der Eintritt ist frei.

  • Gemeindefest 2018 in Dollendorf am 9. September 2018

    Die Vorbereitungen für unser Gemeindefest haben begonnen. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Es findet in diesem Jahr in Dollendorf statt. Das Organisationsteam bittet um Ihre Mithilfe. Dazu können Sie über den folgenden Link das Formular dann unten Online ausfüllen und abschicken Online Formular - Unterstützung Gemeindefest 2018. Oder Sie laden sich das  document Formular über diesen Link herunter. Formblätter liegen auch in den Kirchen und im Gemeindebüro aus. Mehr Informationen werden im Laufe des Sommers erscheinen.

  • Kirchenmusik im 2. Halbjahr 2018

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 2. Halbjahr 2018

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Veranstaltungen 2. Halbjahr 2018

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate September bis Dezember 2018 herunter (August Sommerpause): pdf Veranstaltungen September bis Dezember 2018
    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • Jahreslosung Kirchenjahr 2018

    Gott spricht:
     

    „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst" (Offenbarung 21,6)
     

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 49-4/2018 (Sept., Okt., Nov. 2018)

    ist der 26. Juli 2018. Beiträge bitte an Danielle Wiesner-von den Driesch leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

Gemeindebrief Redakteur/Redakteurin gesucht

Geschrieben von Ulf von Krause am .

Der Gemeindebrief der Kirchengemeinde Oberkassel-Dollendorf ist das „Rückgrat“ unserer Öffentlichkeitsarbeit. Wegen des Umzugs unserer derzeitigen Redakteurin suchen wir spätestens zum 1. November 2018 als Nachfolger/Nachfolgerin eine/n ehrenamtliche/n Redakteur/Redakteurin. Der Redakteur bzw. die Redakteurin handelt im Auftrag des Presbyteriums in enger Abstimmung mit dem Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit sowie als Verantwortliche/r im Sinne des Pressegesetzes. Pro Ausgabe fällt ungefähr eine Woche Arbeitszeit an. Außerdem würden wir uns über Ihre Mitarbeit im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde freuen.

Zu den Aufgaben im Rahmen der Erstellung von vier Ausgaben pro Jahr gehört:

 

• Redaktionelle Bearbeitung der Beiträge aus den Gruppen der Gemeinde

• Auswahl und ggf. Bearbeitung von zugesandten Fotos

• Erstellung des Rohentwurfs (WORD) und Übersendung an die professionelle Setzerin

• Kontrolle und Überarbeitung der Vorlage bis zur Druckfreigabe

• Zusammenarbeit mit der Druckerei

• Auswertung von Rückmeldungen und Hinweisen aus der Leserschaft

• Konzeptionelle Weiterentwicklung des Gemeindebriefs

• Gelegentliches Verfassen eigener Beiträge

 

Befassen Sie sich gerne mit dem Gestalten und Redigieren von Texten und können mit dem PC umgehen? Möchten Sie sich gerne ehrenamtlich für die Gemeinde engagieren? Mögen Sie Teamarbeit ebenso wie selbstständiges Arbeiten? Dann freuen wir uns über Kontaktaufnahme zum Vorsitzenden des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit, Dr. Ulf von Krause, Tel. (0 22 23) 90 00 54, E-Mail: Email Ulf von Krause Sie können sich auch an das Gemeindebüro oder eine der beiden Pfarrerinnen wenden. Konkrete Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne die derzeitige Redakteurin Danielle Wiesner-von den Driesch, Tel. (02 28) 47 13 85, E-Mail: Gemeindebrief Email. Eine gute Einarbeitung ist selbstverständlich und wird zugesichert!

pdf-Versionen der Gemeindebriefe können weiter oben auf dieser Webseite angesehen und heruntergeladen werden.

Familiengottesdienst mit Reise-Segen in Dollendorf

Geschrieben von Dr. Sigi Gerken; Fotos: Sigi Gerken, Ulf von Krause am .

Fam Gd Logo20180708 110408Am letzten Sonntag vor den Sommerferien findet seit vielen Jahren ein besonderer Gottesdienst statt: Ein Familien-Gottesdienst mit Reise-Segen unter dem Motto: "Sonne und mehr". Gestaltet wurde der Gottesdienst diesmal gemeinsam für beide Pfarrbezirke von beiden Pfarrerinnen sowie den beiden Konfirmandengruppen, die direkt von der Konfirmandenfreizeit kamen und offiziell225A0827 der Gemeinde vorgestellt wurden.

Die Predigt war eine Collage von all dem, was am Konfi-Wochenende zusammen erarbeitet wurden, mit Bildern und einem kleinen Theaterstück. Die Konfirmanden betonten, dass man Prioritäten setzen muss. "Macht euch nicht zu viel Gedanken um Oberflächliches, z.B. um das Aussehen. Sie halten uns davon ab, über das Eigentlich uns Gedanken zu machen."

Ähnlich war der Aufruf: "Denkt insbesondere an das Heute! Das Gestern ist geschehen, das Morgen wird geschehen, aber das Heute geschieht gerade!" Gerade die Ferien bieten eine gute Möglichkeit, Abstand zu gewinnen, im Heute zu leben und keine Lebensenergie zu verschwenden für Dinge, die man nicht in der Hand hat.

Im Gottesdienst fand zudem die Verabschiedung und Entpflichtung der ehemaligen Presbyterin Natalie de Witt statt.

Nach dem eigentlichen Reise-Segen waren alle eingeladen zu Bratwürsten und Salaten.

Benefiz-Sommerkonzert in der ev. Kiche Dollendorf

Geschrieben von und Foto: Ölberg – Ökumenischer Hospizdienst Königswinter e. V. am .

HINWEIS: Aufgrund der neuen DSGVO können wir derzeit keine Bilder mit Personen ohne schriftliches Einverständnis ins Internet stellen. Bitte entschuldigen Sie, dass daher dieser Artikel zunächst ohne Bild erscheint (V. Damann).

Mit einem sommerlichen Konzert am 10. Juni 2018 in der evangelischen Kirche Oberkassel-Dollendorf begeisterten Herr Zick, Frau Niedersberg-Löffler und Herr Schölling die Besucher des Benefizkonzertes zugunsten des Hospizdienste Königswinter. Klaus Mense, 1. Vorsitzender gegrüßte die Besucher bei sommerlichem Wetter. Auf dem Programm, das von Herr Zick zusammengestellt wurde, stand eine bunte Mischung aus Stücken zum genießen, schmunzeln und mitsummen. Herr Zick brillierte am Klavier mit Interpretationen zu israelischen Liedern sowie dem „Jazzy Bolero“ nach Maurice Ravel; Frau Niedersberger-Löffler brachte mit ihrem Violoncello Lieder zum klingen und Schölling verzauberte mit seinem Gesang die Zuhörer und brachte den einen oder anderen Besucher zum leisen mitsingen. Dorothé Efferoth, stellvertretende Vorsitzende, bedankte sich nach dem Konzert - inklusiv Zugabe - bei den Künstlern mit einem kleinen Geschenk, bei den Gästen für Ihren Besuch und bei Pastorin Frau Quaas dafür, dass sie die ev. Kirche zur Verfügung gestellt hatte.

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Winterzeit 2018/2019

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 28.10.2017 um 3:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde länger!