Skip to main content

Evangelische Kirchengemeinde
Oberkassel-Königswinter

10 Jahre Taizé-Andachten in Oberkassel

  • Taizé-Team Oberkassel

Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft.
Denn er ist mein Fels, meine Hilfe, mein Schutz.
(aus Psalm 62, 2–3)


„Singen – Beten – Ruhe finden“ – mit diesen Worten kündigte Pfarrer Anders im Gemeindebrief 1/2013 die erste Taizé-Andacht in unserer Gemeinde an. Nun sind 10 Jahre vergangen und wir können es heute noch genauso unterschreiben.


10 Jahre Taizé-Andachten – immer am ersten Donnerstag des Monats – in den Ferien – an Feier- tagen – zur Bonner Kirchennacht 2018 – mit Corona Asyl in der Großen Kirche – mit Kuscheldecken im Winter – und immer mit viel Kerzenlicht.


Was ist eine Taizé-Andacht?
Die Andacht in der von vielen Kerzen erleuchte- ten Alten Kirche ist vom Gebet und Taizé-Gesängen geprägt. Sie hat keine Predigt und ist eher meditativ ausgerichtet. Entwickelt wurde diese schlichte litur- gische Form in der Bruderschaft von Taizé unter der Leitung von Frère Roger. Sie kann helfen, zur Ruhe zu kommen, zu sich selbst und zu Gott zu finden.
Nach der Eingangsmusik wechseln sich Lesun- gen und Gebete mit den gemeinsam gesungenen Taizé-Liedern ab. Diese Lieder haben meist nur einen Vers, der wiederholt gesungen wird und zur Meditation einlädt. Man kann schnell in die Lie- der einstimmen. Viele haben ihren Weg auch in das evangelische Gesangbuch und in das katholische Gotteslob gefunden. Nach der Lesung des Evange- liums ist Zeit für ein mehrminütiges gemeinsames Schweigen. Dies ist zunächst etwas ungewohnt, hilft aber, zur Ruhe zu kommen.

Stille halten heißt erkennen, dass ich nicht viel aus- richten kann, wenn ich mir Sorgen mache. Stille halten heißt Gott überlassen, was außerhalb meiner Reichweite und meiner Fähigkeiten liegt. Wir müs- sen nichts erreichen, nichts leisten. Es genügt, dass wir liebevoll bei Gott verweilen und ihm unser Herz hinhalten – in dem Vertrauen, dass er in uns wirkt.
Ankommen, abschalten, aufatmen, ausspannen, anhören und auftanken beim meditativen Gesang im Schein vieler Kerzen, beim Beten, in der Stille, beim Hören auf Gottes Wort – dazu laden wir auch Sie herzlich ein!

Unsere nächsten Andachten:
2. März, 6. April, 4. Mai, 1. Juni um 20.00 Uhr in der Alten Kirche

  • Aufrufe: 420

Informationen

Ev. Kirchengemeinde Oberkassel-Königswinter
Sekretariat: Frau Kerstin Lütz und Frau Susanne Heinß
Kinkelstraße 2, 53227 Bonn-Oberkassel

Tel.: +49 (0)228-441155
Fax :+49 (0)228-442473
Email: oberkassel-koenigswinter(at)ekir.de

Email an das Gemeindebüro

Bitte beachten Sie den geänderten Gottesdienstplan ab 10. September 2023.
Alle Sonntagsgottesdienste beginnen um 11 Uhr.

Aktueller Gottesdienstplan


Bankverbindung und Spendenkonto
Sparkasse Köln/Bonn | IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70