online umfrageOnline Umfrage 2017

Wir fragen unserer Gemeindeglieder: Erreichen wir Sie? Was denken Sie über das Layout und den Inhalt des Gemeindebriefs, gefällt Ihnen unsere Homepage? Sind die Aushänge in den Schaukästen brauchbar? Nutzen Sie die sozialen Medien? Ihre Meinung ist uns wichtig, denn wir möchten unsere Öffentlichkeitsarbeit stetig verbessern!

Hier können Sie an der Online-Umfrage teilnehmen oder den Fragebogen herunterladen. Bitte nur einen Fragebogen oder Online Befragung pro Person abgeben.

 

Kindergarten Oberkassel

 

Unser Kindergarten - Raum zum Wohlfühlen und Ankommen

Der eingruppige Kindergarten der Ev. Kirchengemeinde Oberkassel befindet sich in einem alten Landhaus, das unter Denkmalschutz steht. Hier finden Kinder im Alter von 3-6 Jahren Platz zum Spielen, Singen, Toben und Spaß haben. Im großen Garten (2500 m²) laden viele Sandkästen, Spielgeräte und alte Bäume zum vielfältigen Spielen, Klettern, Matschen und Toben ein.

Unser Kindergartenalltag - Zeit zum Entdecken und Entfalten

Über einen Zeitraum von 3 Jahren erleben die Kinder eine Gemeinschaft, begegnen unterschiedlichen Familien und haben die Chance, evangelische Lebensgestaltung und Glaubenstraditionen wahrzunehmen und dort hinein zu wachsen. Im Mittelpunkt des Alltages steht das Spiel, das frei gewählte wie auch das angeleitete. Im täglichen Umgang miteinander machen die Kinder vielfältige Erfahrungen:

  • Die religiöse Früherziehung fließt im Alltag mit ein und wird von Herrn Pfarrer Anders mit vielen tollen Ideen unterstützt. Alle zwei Wochen treffen wir uns in der Alten Kirche zum Kiga-Gottesdienst.
  • Das Freispiel umfasst den Zeitraum in dem sich die Kinder, Spielpartner, Spielmaterial und Spielbereich selbst aussuchen. Außerdem werden im Freispiel gezielte Aktivitäten z. B.: Bastelangebote, durchgeführt.
  • Die Sprachentwicklung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und fließt in viele Angebote und Aktionen mit ein. Weiterhin bieten wir für die Wackelzähne das Würzburger Sprachprogramm an, um die phonologische Bewusstheit zu stärken.
  • Täglich trifft sich die Gesamtgruppe im Stuhlkreis um gemeinsam Geschichten zu hören, sich auszutauschen, Gruppenkonflikte zu klären und zu spielen. Gerne wird auch viel gesungen und musiziert.
  • Verschiedene Themenbereiche z. B.: Berufe, Farbenland, Ernährung, Freundschaft werden von uns in gezielten Projekten gemeinsam mit den Kindern erarbeitet.
  • Die Kinder haben im Freispiel die Möglichkeit zum "Freien" Frühstück, indem sie ihr Essen zu sich nehmen. Weiterhin wird ein Mal im Monat ein gemeinsames Frühstück angeboten. Dieses wird gemeinsam überlegt, zubereitet und anschließend in gemütlicher Atmosphäre verspeist.
  • Wöchentlich finden gezielte Turnstunden in Altershomogenen Gruppen statt. Weiterhin wird das Außengelände bei jedem Wetter gerne von uns genutzt, um dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen zukommen
  • Im Abstand von ca. vier Wochen findet bei uns ein Waldtag und ein Mal im Jahr eine Waldwoche statt. An diesen Tagen gehen wir mit den Kindern in den nahe gelegenen Wald um den Kindern die Natur näher zu bringen und sie zu achten.

Die "Wackelzähne" sind unsere Kinder im letzten Kindergartenjahr. Sie treffen sich regelmäßig zu gezielten, altersentsprechenden Projekte sowie zu Ausflügen z. B.: zum Bäcker, zum Zahnarzt, zur Feuerwehr. Ausflüge und Spaziergänge, in unsere in die nähere Umgebung, werden gerne von den Kindern angenommen.

Elternarbeit - Zusammenarbeit und Mitwirkung

Eltern sind in unserer pädagogischen Arbeit die wichtigsten Ansprechpartner. Nur durch Gespräche können wir gemeinsam wichtige Informationen über die Kinder austauschen. Dies ist uns ein wichtiges Anliegen.

Zum Austausch und zur Information gibt es viele verschiedenen Möglichkeiten:

  • Gespräche zwischen Tür und Angel
  • Elterngespräche
  • Elternsprechtag
  • Elternabende
  • Elternbriefe/ Flüstertüte
  • Schnuppernachmittag
  • Vater/Kind-Tag oder Großeltern-Nachmittag

Unsere Elternarbeit zeichnet sich nicht nur durch Austausch und Informationen aus, sondern auch durch vielfältige Mitgestaltung unserer Arbeit:

  • Elternrat
  • Rat der Tageseinrichtung
  • Mithilfe bei Festen (Sommerfest, St. Martin, Adventsfeier etc.)
  • Familienausflüge
  • Unterstützung im Alltag
  • Gartenaktion

Anregungen und Ideen von Eltern werden gerne aufgegriffen und nach Möglichkeit in die pädagogische Arbeit integriert.

Unser Kindergartenteam - Für Ihre Kinder und Sie immer da

Bei uns sollen sich Kinder, Eltern und Freunde des Kindergartens wohl und gut aufgehoben fühlen.

  • Alexandra Schmitz (Erzieherin und Leitung)
  • Rebecca Klemmer (Erzieherin)
  • Thomas Kunkel (Erzieher im Anerkennungsjahr)
  • Monika Bung
  • Als Ausbildungsstätte werden wir tatkräftig von Praktikanten unterstützt.
Unsere Öffnungszeiten:

Blockkinder (35 Wochenstunden)

Mo. - Fr. 7:00 Uhr – 14:00 Uhr

Tageskinder (45 Wochenstunden)

Mo. - Do. 7:00 Uhr – 16:30 Uhr

Fr. 7:00 Uhr – 14:00 Uhr

 

Hier finden Sie Kontaktinformationen