Leitartikel

  • Momente eines Sommers

    eckompa 200Juni, Juli, August – drei wunderbare Sommermonate, in denen sich das Leben gerne draußen im Garten, im Siebengebirge oder am Rhein mit Lagerfeuer abspielt. Einige ...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 49/3 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (49-3 | Juni, Juli, August 2018)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Presbyterämter niedergelegt: Frau Renate Schlieker und Frau Natalie de Wit haben ihre Ämter als Presbyterinnen aus persönlichen Gründen ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Kirchenmusik im 2. Halbjahr 2018

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 2. Halbjahr 2018

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Programmhinweise

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate April bis Juli 2018 herunter: pdf Veranstaltungen April bis Juli 2018

    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • Jahreslosung Kirchenjahr 2018

    Gott spricht:
     

    „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst" (Offenbarung 21,6)
     

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 49-4/2018 (Sept., Okt., Nov. 2018)

    ist der 26. Juli 2018. Beiträge bitte an Danielle Wiesner-von den Driesch leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

"Aus der Tiefe rufe ich, Herr" - Passionsmusik in der Großen Kirche

Geschrieben von Dr. Ulf von Krause; Fotos: Dr. Sigrid Gerken am .

Psalm 130 mit den Anfangsworten "Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir" wurde in den Jahrhunderten seit der Barockzeit häufig von verschiedenen Komponisten vertont. Grund genug, das diesjährige Passionskonzert unserer Kirchengemeinde unter dieses Motto zu stellen. Ein gut besuchtes Haus lauschte dem eindrucksvollen Konzert, bei dem unter der Leitung der Kantorin Stefanie Dröscher der Singkreis und das Orchester der Kirchengemeinde sowie die Solisten Rolf Schmitz (Tenor), Hartmut Nasdale (Bass) und Bernhard Hess (Oboe) vier verschiedene Vertonungen sowie ein Oboen-Konzert aufführten.

 

Den Beginn machte das Werk von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), in dem alle fünf Verse des von Martin Luther nach Psalm 130 gedichteten Chorals im Wechsel zwischen Chorgesang und Soli von Rolf Schmitz und Hartmut Nasdala verarbeitet wurden. Darauf folgte das Oboenkonzert g-Moll von Johann Friedrich Fasch (1688-1758), in dem Bernhard Hess im Zusammenspiel mit dem Orchester brillierte. Hartmut Nasdala und das Orchester überzeugten danach mit der Solo-Kantate "De Profundis clamavi ad te Domine" von Nikolaus Bruhns (1665-1697), ehe der Chor die Zuhörer mit einem kurzen, vierstimmigen Satz von Heinrich Kaminski (1886-1946) erfreute. Den Abschluss des Konzerts bildete schließlich die Interpretation des Psalms von Johann Sebastian Bach (1685-1750). Hier hatten alle Mitwirkenden noch einmal Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren, Orchester, die Solisten und der Chor. Johann Sebastian Bach, dessen Bild eines der Fenster unserer Kirche schmückt, hätte sicher seine Freude daran gehabt, wie der volle Klang den Raum unserer Kirche füllte und deren gute Akustik unter Beweis stellte. Die Zuhörer dankten den Akteuren durch langanhaltenden Beifall.

 

Dass die Kirchenmusik in unserer Kirchengemeinde ein so reges Leben führen kann, ist nicht zuletzt auf die ideelle, organisatorische und finanzielle Unterstützung durch den Förderkreis Kirchenmusik Oberkassel-Dollendorf zurückzuführen.

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Winterzeit 2018/2019

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 28.10.2017 um 3:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde länger!