Leitartikel

  • Momente eines Sommers

    eckompa 200Juni, Juli, August – drei wunderbare Sommermonate, in denen sich das Leben gerne draußen im Garten, im Siebengebirge oder am Rhein mit Lagerfeuer abspielt. Einige ...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 49/3 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (49-3 | Juni, Juli, August 2018)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Presbyterämter niedergelegt: Frau Renate Schlieker und Frau Natalie de Wit haben ihre Ämter als Presbyterinnen aus persönlichen Gründen ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Kirchenmusik im 2. Halbjahr 2018

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 2. Halbjahr 2018

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Programmhinweise

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate April bis Juli 2018 herunter: pdf Veranstaltungen April bis Juli 2018

    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • Jahreslosung Kirchenjahr 2018

    Gott spricht:
     

    „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst" (Offenbarung 21,6)
     

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 49-4/2018 (Sept., Okt., Nov. 2018)

    ist der 26. Juli 2018. Beiträge bitte an Danielle Wiesner-von den Driesch leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

25 Konfirmandinnen und Konfirmanden setzen in Dollendorf ihre "Glaubens-Segel"

Geschrieben von Dr. Sigi Gerken am .

Konfi Ddf 2JPGNach einem Jahr der intensiven Vorbereitungen war der große Konfirmationstag da: die 25 Jugendlichen aus Dollendorf bekräftigten das bereits in der Taufe gegebene Bündnis mit Gott.
Im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der wunderbar vollen Dollendorfer Kirche stand ein selber gebasteltes Segelschiff. Das Holz war vom Hochwasser angeschwemmt worden Jeder Jugendliche hatte ein Stück gesammelt und beim Vorstellungsgottesdienst eine kleine Geschichte über dessen Herkunft erzählt. Danach wurde es zusammengezimmert zu einem Schiff, auf dessen Segel jeder seinen Handabdruck verewigt hat.

Konfi Ddf 3

Durch das letzte Jahr sind die Jugendlichen in den Bund mit Gott hineingewachsen. Doch bevor sie die Segel setzen und auf ihre Fahrt gehen, gab Pfarrerin Quaas ihnen noch einiges mit auf den Weg. Passend zum Thema zeigte sie ihr (Klebe-) Tatoo mit den Symbolen Kreuz, Anker und Herz, welche für Glaube, Hoffnung und Liebe stehen.
Beim Glauben geht es nicht um ein bedingungsloses Für-Wahr-Halten, sondern eher um ein Sich-Einlassen auf den Glauben der Vorfahren, aber auch um ein Sich-Selber-Auf-Den-Weg-Machen. Zum Glauben gehören auch der Zweifel und die Veränderung - auch wegen der vielen Erfahrungen, die man mit Gott macht.


Der Anker im Leben ist die christliche Hoffnung, dass der Gott unserer Väter auch uns in der Zukunft begleitet - und dies über den Tod hinaus. Unser Leben ist - egal, was passiert - durch die Ewigkeit Gottes gesegnet. Die Liebe, die höchste dieser 3 Tugenden, ist bei uns Menschen manchmal etwas deformiert. Wir können hingegen gewiss sein, dass wir geliebte Geschöpfe Gottes sind - jeder.

Pfarrerin Quaas betonte auch, dass man nicht auf Kosten der anderen leben dürfe, und auch nicht auf Kosten der Schöpfung.
Mit diesen Erklärungen der 3 Symbole ihres Seemanns-Tatoos versehen, rief Pfarrerin Quaas die Konfirmanden auf, in diesem Dreiklang ihre Segel zu setzen.

 

Bernd Fischer, Presbyter der Gemeinde, bekräftigte das Angebot, dass die Gemeinde einen jeden mit offenen Armen empfängt. Sie lebt von denen, die mitmachen, nur so entstehe ein vielfältiges Angebot. Die Kirche bietet Antworten auf viele lebenswichtige Fragen; Antworten, mit denen man sich auch gerne intensiv auseinandersetzen kann, so wie seinerzeit Luther, den die Konfirmanden/-innen auf dem Konfi-Camp in Wittenberg näher kennenlernen konnten.


Dieser besondere Gottesdienst wurde auch durch die Mitwirkung des Chores der Gemeinde unter Leitung von Kantorin Stefanie Dröscher sowie des Bläserkreises von Ernst Walder so festlich.


Beim Auszug strahlten die frisch Konfirmierten und ihre Familien mit der Sonne um die Wette.

Konfi Ddf 1

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Winterzeit 2018/2019

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 28.10.2017 um 3:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde länger!